Home
h1n1grippe Shop
Aktuelle Angebote
Notdienste
Kontakt
Impressum
     
 


Schweingrippe

In Mexiko wurde ein Grippe-Ausbruch festgestellt (Influenza Virus A H1N1).

Weitere Fälle wurden aus den USA, Kanada und unter anderem aus mehreren europäischen Ländern gemeldet.

In der Schweiz wurden bereits über 600 Fälle bestätigt. Meldungen über Todesfälle erreichen uns aus der ganzen Welt.

Die Weltgesundheitsorganisation WHO stufte die gegenwärtige Situation als "Ausnahmefall für die öffentliche Gesundheit und von internationaler Tragweite" ein.

Durch einfache Hygienemassnahmen kann man selber dazu beitragen , sich und andere vor Infektionen zu schützen:

Hier einige Tipps:

Waschen Sie sich regelmässig und gründlich die Hände mit Wasser und Seife. Zwischendurch können die Hände auch desinfiziert werden.

Halten Sie beim Husten oder Niesen ein Papiertaschentuch vor Mund und Nase. Entsorgen Sie das Papiertaschentuch nach Gebrauch in einem Abfalleimer und desinfizieren Sie Ihre Hände

Während einer Pandemie (länder- und kontinentübergreifende Ausbreitung einer Infektionskrankheit ohne örtliche Einschränkung) wird empfohlen eine Hygienemaske zu tragen. Der Bevölkerung wird empfohlen, frühzeitig einen Vorrat von 50 Hygienemasken anzulegen, um einem Möglichen Versorgungsengpass entgegenzuwirken. 

Bei uns finden Sie alles was Nötig ist von Masken über diverse Antisepticum ..........